weather-image

Straße kaputt - L 444: SPD will mehr Geld

Stadthagen. In die Dauerdebatteüber die ausstehende Sanierung der Landesstraße 444 von Reinsen nach Apelern hat sich jetzt auch der SPD-Landtagsabgeordnete Heiner Bartling eingeschaltet. Bei einem Besuch bei Stadthagens Bürgermeister Bernd Hellmann (SPD) kündigte er an, dass seine Fraktion Druck auf die Landesregierung machen werde und er bei der Straßenbaubehörde vorstellig werden werde.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 10:57 Uhr

Bartling verwies auf einen noch ziemlich frischen Brief von Wirtschaftsiminister Walter Hirche (FDP) an den Reinser Ortsvorsteher Erich Lockemann (SPD). Darin erklärt Hirche, dass selbst mit dem jüngst um elf Millionen erhöhten Straßenbauetat "teure" Sanierungen wie die der L 444 in diesem Jahr und voraussichtlich auch 2008 nicht möglich seien. Bartling erklärte, dass seine Fraktion eine "massive Aufstockung" des Etats gefordert habe. Das habe übrigens im Einklang mit einer Forderung des Landesrechnungshofes gestanden. Dieser hatte mehr Geld für Straßen gefordert, weil durch Verschiebungen von Sanierungen noch höhere Ausgaben drohten. Ein Modell wie in Hobbensen, wo die Stadt auf eigene Kappe den Radweg baut und das Land die Fahrbahn saniert, kommt laut Hellmann für Reinsen nicht in Frage. "Das liegt außerhalb der Ortschaft, und wir übernehmen nicht noch mehr Aufgaben des Landes." Die Sanierung dort sei sehr dringend, unterstrichen beide SPD-Politiker.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt