weather-image

DLRG-Ortsgruppe Haddessen feierte in der Scheune

Stimmungsvolle Nikolausfeier

Haddessen. Alljährlich am ersten Advent treffen sich die Kleinen wie die Großen in der Scheune in Haddessen zur Nikolausfeier der DLRG-Ortsgruppe Haddessen. Ist es doch die besondere, gemütliche Atmosphäre des Raumes und die bunte Mischung aus Punsch-, Tee- und Tannenduft. An den Wänden hängen Tannenzweige, auf den Tischen laden bunte Teller mit Keksen, Nüssen und Äpfeln zum Naschen ein und die Tische sind mit Kerzen und Tannenzweigen weihnachtlich geschmückt.

veröffentlicht am 11.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 17:16 Uhr

270_008_7612261_wvh_1112_nikol14f.jpg

In diesem Jahr hing kein Adventskranz unter der Decke, sondern für alle gut sichtbar stand der Adventskranz auf dem runden Vorlesetisch und die erste Kerze brannte.

Nachdem bereits vor dem Eingang zur Scheune der Posaunenchor Fischbeck die Gäste mit Adventsliedern empfangen hatte, konnten die Besucher in der Scheune sich an Gedichten und Geschichten von Yvonne Passenheim und Herm Henkel und den musikalischen Darbietungen des Posaunenchores Fischbeck unter der Leitung von Dirk Stock und der Gitarrenmusik von Stefan Ludes erfreuen und natürlich mit Herzenslust bei den vielen Adventsliedern mitsingen.

Nach kräftigem dreimaligem Rufen kam auch der Nikolaus in die warme Scheune. Das war auch dringend nötig, hatte doch der gute Mann auf seinem Weg in die Scheune nach Haddessen in diesem Jahr die Weser durchschwimmen müssen. So etwas hatte man ja noch nicht gehört. Mit dabei hatte der Nikolaus auch einen Sack mit Geschenken für die Kleinen und die Großen, auch das Jahrbuch war dabei mit all den guten und schlechten Eintragungen des laufenden Jahres. Doch es waren wenige Ermahnungen, die der gute alte Mann vorzulesen hatte. Einige Kinder sagten Gedichte auf oder sangen zum Teil mit den Geschwistern im Duett. Kräftigen Beifall gab es für diese Darbietungen und es gab natürlich ein Geschenk aus dem Sack. Wie im Flug vergingen die eineinhalb Stunden und alle freuen sich darauf, im nächsten Jahr wieder den Nikolaus in der Scheune begrüßen zu dürfen – er hat jedenfalls versprochen, wiederzukommen. Die Besucher traten bei leichtem Frost warm eingepackt den Heimweg an und die Mitarbeiter und Helfer waren sich nach dem Aufräumen darin einig, dass es eine schöne Nikolausfeier war und im nächsten Jahr alle wieder mithelfen wollen. An dieser Stelle sei den Helfern und Mitstreiten, Ulla und Dieter Semel, Peter Herrmann, Kirsten Beißner, Jürgen Tyralla, Sebastian Schulte, René Schnurbusch, Yvonne Passenheim, Gitarrenspieler Stefan Ludes und vom Posaunenchor Fischbeck Amrei Becker, Carsten Lange, Johannes Stock, Uwe Grigat und Dirk Stock und dem Nikolaus und allen Spendern noch einmal recht herzlich gedankt. Der Dank geht natürlich auch an die evangelische Kirche Fischbeck, die der DLRG-Ortsgruppe Haddessen die wunderbaren Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hatte.

2 Bilder
Der Nikolaus und sein Assistent Knecht Ruprecht beschenkten die Kids und befragten sie.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt