weather-image
28°

Stiebel Eltron übernimmt Wärmepumpengeschäft von Danfoss

Der Heizgeräte-Hersteller Stiebel Eltron hat das Wärmepumpengeschäft von der dänischen Danfoss übernommen. Die Übernahme solle dazu beitragen, die Position beider Hersteller auf einem zunehmend wettbewerbsintensiven europäischen Markt zu sichern, teilte Stiebel Eltron am Montag in Holzminden mit. Über den Kaufpreis machten beide Seiten keine Angaben. Danfoss Värmepumpar, bekannt unter dem Namen "Thermia Wärmepumpen", ist der drittgrößte Anbieter im nordischen Wärmepumpenmarkt und hat seinen Sitz in Arvika in Schweden. Die Produktion und Entwicklung soll an beiden Standorten in Holzminden und Arvika erhalten bleiben. Die Stärke des Produktangebots von Thermia werde Stiebel Eltron auch helfen, sein Geschäft in anderen Märkten zu entwickeln, teilte das Unternehmen mit. Stiebel Eltron hat weltweit über 3100 Mitarbeiter.

veröffentlicht am 16.04.2018 um 18:00 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare