weather-image
14°

Stern leuchtet weiterüber Riepen

Riepen. Sie kommen unerkannt, prüfen mit höchsten Ansprüchen - und haben dem "La Forge" im Schmiedegasthaus Gehrke erneut einen "Stern" verliehen.

veröffentlicht am 26.11.2007 um 00:00 Uhr

Küchenchef Ernst August Gehrke und die "Rote Bibel".

Die Rede ist von den legendären Restaurant-Kritikern von "Michelin". Ob es gelingt, einen Eintrag in den von Kennern nur "Rote Bibel" genannten Feinschmecker-Führer zu erreichen, ist laut Spitzenkoch Ernst August Gehrke: "Jedes Jahr wieder eine Herausforderung." Eine Herausforderung, die der Spitzenküche in Riepen seit 1988 jedes Jahr aufs Neue gelingt. "Das schaffen nur ganz wenige", freute sich Geschäftsführer Andreas Gehrke über diese Anerkennungfür kontinuierliche Qualität. Bundesweit sind dieses Jahr 200 Restaurant ausgezeichnet worden - so viele wie nie zuvor. In Schaumburg bleibt das Schmiedegasthaus Gehrke weiterhin die einzige Gourmetadresse mit "Michelin"-Stern. Neu ist eine weitere Auszeichnung als "Bib Gourmand" - für gute regional geprägte Küche zum günstigen Preis. Lobend erwähnt wird zudem die mit 800 Positionen gut sortierte Weinkarte.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare