weather-image
×

Bläsercorps Hemmendorf nimmt gern neue Mitspieler auf

Stephanie Asche leitet die Bläser

Hemmendorf. Vorsitzender Michael Kruppki dankte den aktiven Musiker vom Bläsercorps Hemmendorf bei der Jahreshauptversammlung für die insgesamt 68 Zusammenkünften im vergangenen Jahr. Sorge bereitet ihm allerdings, dass es sehr schwierig geworden sei, neue Musiker für den Verein zu gewinnen.

veröffentlicht am 26.04.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 16:41 Uhr

Höhepunkt des letzten Jahres war das 50-jährige Vereinsjubiläum im August, an das die zweite Vorsitzende Stephanie Asche mit einer unterhaltsamen Präsentation erinnerte. Es folgten die Berichte von Kassenwartin Katja Steinmeyer und Jugendwartin Pia Lehnhoff, bevor einige Anwesende für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt wurden. Dazu gehörten Dieter Georgi, Michael York und Pia Lehnhoff für 10-jährige Mitgliedschaft und Katja Steinmeyer, Werner Kleinert, Henning Renner sowie Werner Bartels für 25-jährige Mitgliedschaft. Da der 1. Vorsitzende Michael Kruppki für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stand, wurde ihm für seine mehr als 30-jährige Vorstandstätigkeit herzlich gedankt. Ob als Baritonspieler, Dirigent, Schriftführer, Getränkewart, Autobepacker oder einfach als Stimmungsmacher, Kruppkis Verdienste für den Verein waren vielfältig, so Asche, ihm lag der Zusammenhalt der Musiker ganz besonders am Herzen. Der abschließend überreichte Gutschein war nur ein kleines äußeres Zeichen des Dankes für diesen großen, vorbildlichen Einsatz. In den Wahlen wurde Stephanie Asche einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Die weiteren Vorstandsmitglieder sind Anne Renziehausen-Philipps (2. Vorsitzende, Jugendwartin), Katja Steinmeyer (Kassenwartin), Tanja Steinmeyer (Schriftführerin), die den Verein in Zukunft gemeinsam weiterführen werden. Interessierte sind herzlich willkommen und können sich bei Stephanie Asche

(StephanieAsche@aol.com) melden oder einfach bei einer Probe des Bläsercorps, freitags, um 19 Uhr im Vereinsraum im Dorfgemeinschaftshaus vorbeischauen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt