weather-image

Landrätin stellt die Eckpunkte der Verwaltungsreform im Kreistag vor

Steiniger Weg zum Unternehmen Landkreis

Kreis Holzminden (bs). Sie gilt „landesweit als Vorzeigeobjekt“ (so der Landkreis in einer Pressemitteilung), hat aber auch zu großer Verunsicherung in der Kreisverwaltung und zum im Kreistag öffentlich ausgetragenen Personalzwist geführt. Ab April soll die neue Verwaltungsstruktur greifen – mit fünf statt zwei Dezernaten, mit Sachgebieten statt Ämtern, mit kleinen effektiv arbeitenden Teams, flachen Führungsstrukturen, Kostentransparenz und einem Controlling. Nach gut einem Jahr Vorbereitung stellt Angela Schürzeberg die neue Verwaltungsstruktur im Holzmindener Kreistag vor – und erhält viel Unterstützung, aber auch Kritik.

veröffentlicht am 14.03.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 19:41 Uhr

270_008_6259556_bowe102_1403.jpg

Autor:

Birgit Schneider


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt