weather-image
14°

Steinhuder Meer: Ostern Baggerabeiten

Steinhuder Meer (rd). Die seit Anfang Januar laufenden Baggerarbeiten zur Entschlammung des Steinhuder Meeres werden jetztöstlich der Badeinsel fortgesetzt.

veröffentlicht am 21.03.2008 um 00:00 Uhr

"Bisher lag unser Schwerpunkt im Auslaufbereich des Steinhuder Meerbaches. Im dortigen Naturschutzgebiet konnten wir die Arbeiten vorschriftsmäßig vor Beginn der Brutsaison abschließen", berichtet NielsTyedmers von der Betriebsstelle Sulingen des NLWKN (Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz). Witterungsbedingt liegen die Arbeiten etwas hinter dem Zeitplan. Ein Schwimmbagger pumpt jetzt die Ablagerungen östlich der Badeinsel über eine Rohrleitung zur Polderfläche "Kolkdobben" auf der Nordseite des Steinhuder Meeres. Für kurze Zeit ist um das Osterwochenende der Abschnitt nördlich der Zwischenpumpe auf rund zwei Kilometern als Schwimmleitung ausgeführt und stellt somit ein Hindernis für die Wassersportler dar. Der Verlauf der Leitung wird mit Bojen gesichert.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare