weather-image
22°
TSV Merseburg ist Sonntag zu Gast

Steinberger Sextett zum Auftakt mit Heimspiel

Tischtennis (la). Am Sonntag um 11 Uhr startet der TSV Steinbergen mit einem Heimspiel gegen den TSV 1990 Merseburg in die neue Saison. Nur zehn Teams werden in dieser Spielzeit in der Regionalliga Nord um die Meisterehren kämpfen.

veröffentlicht am 06.09.2008 um 00:00 Uhr

Der TSV hat durch seine Neuzugänge Sonja Radtke und Judith Weber eine komfortable Besetzung. Noch nie ist das Steinberger Team mit sechs Spielerinnen in die Saison gestartet. Steffi Erxleben wird aufgrund ihrer beruflichen Weiterbildung nicht immer dabei sein können und so bekommen die Youngster im TSV-Team eine Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen. Gemeldet hat der TSV die Aufstellung Melanie Prasuhn, Yvonne Tielke, Steffi Erxleben, Christina Kosin, Judith Weber und Sonja Radtke. Am Sonntag wird die Steinberger Nummer eins, Melanie Prasuhn, nur im Doppel antreten und im Einzel pausieren. Wer noch aussetzt ist, noch nicht entschieden. "Wir werden alle Sechs da sein und kurzfristig entscheiden", so Melanie Prasuhn. Wahrscheinlich ist aber, dass entweder Sonja Radtke oder Judith Weber gegen Merseburg aussetzen werden.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare