weather-image
12°
Morgen Heimspiel gegen SV Oldendorf

Steinbergen noch nicht im Tritt 5:8-Pleite in Großburgwedel

Tischtennis (la). Auch im zweiten Saisonspiel mussten die Regionalliga-Damen des TSV Steinbergen eine Niederlage einstecken. Beim TTK Großburgwedel verlor das Team knapp mit 5:8.

veröffentlicht am 02.10.2006 um 00:00 Uhr

Das Spiel war lange ausgeglichen. In ihrem ersten gemeinsamen Doppel konnten sich Sonja Drewes und Ramona Grüttner gegen Elisa Füldner und Annika Woltjen klar durchsetzen, allerdings unterlagen die "Wenzel-Schwestern" gegen die Spitzenpaarung der Gastgeberinnen, Natalie Horak und Kadrina Junker. In den Einzeln unterlag Melanie Prasuhn klar Natalie Horak und Sonja Drewes musste sich im Entscheidungssatzgegen Kadrina Junker geschlagen geben. Ramona Grüttner gewann aber gegen Elisa Füldner und Yvonne Tielke gegen Annika Woltjen und so war der Ausgleich wiederhergestellt. In der zweiten Einzelrunde verlor Sonja Drewes gegen Natalie Horak, während Melanie Prasuhn am Nachbartisch Kadrina Junker bezwingen konnte. Überraschend gaben die Steinbergerinnen dann aber im hinteren Paarkreuz zwei Punkte ab und so ging Großburgwedel erstmals mit 6:4 in Führung. Sonja Drewes schaffte zwar gegen Elisa Füldner noch den Anschluss, aber die Niederlagen von Yvonne Tielke gegen Natalie Horak und Ramona Grüttner gegen Annika Woltjen sorgten schließlich für die 5:8-Niederlage der Steinbergerinnen. Am morgigen Dienstag um 16 Uhr, sind die Steinbergerinnen an eigenen Tischen zu sehen. Dann ist der SV Oldendorf in Steinbergen zu Gast.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare