weather-image
Aufstieg in die Bezirksklasse auch für TSV Hohenrode / Endspiel um die Kreismeisterschaft im September

Steinbergen III und Liekwegen Staffelsieger

Tischtennis (la). Der TSV Steinbergen III, der TSV Liekwegen und der TSV Hohenrode sind in die Damen-Bezirksklasse aufgestiegen und werden dort in der kommenden Saison in der Staffel 4 antreten.

veröffentlicht am 20.06.2008 um 00:00 Uhr

Der Vorsitzende des TSV Steinbergen, Wigand Polej, gratulierte M

Den Sieg in der Kreisliga, Staffel A, hat der TSV Liekwegen souverän mit 28:0 Punkten geholt. Ingrid Wiebe (17:7), Annegret Krebs (13:17), Simone Aumann (27:7), Ulrike Benke (28:3) und Mirka Feesche (3:8) setzten sich klar von ihren Verfolgern, dem TSV Hohenrode (17:11, 88:72) und dem TuS Jahn Lindhorst II (17:11, 85:80) ab. Ohne Niederlage blieben Simone Aumannund Annegret Krebs in ihren 13 Doppeln und Ulrike Benke und Ingrid Wiebe mussten bei zehn Spielen nur ein einziges Mal ihren Gegnerinnen gratulieren. Neben dem TSV Liekwegen steigt auch der TSV Hohenrode als Tabellenzweiter auf. Die Hohenroderinnen haben das Relegationsspiel gegen den Tabellenachten der Bezirksklasse, den TTC Volksen, gewonnen. Ebenfalls als souveräne Staffelsieger, nämlich der Kreisliga B, steigen die Damen der dritten Mannschaft des TSV Steinbergen in den Bezirk auf. Die beiden erfahrenen Spielerinnen, Manuela Reese (27:3) und Beate Mast (23:3), bestachen ebenso durch hervorragende Einzelbilanzen, wie die erst 14-jährigen Nachwuchsspielerinnen Eva-Maria Mast (20:5) und Sarah Aldag (14:5). Die erfahrene Doppelpaarung und auch die Youngster, verloren nur je ein einziges Doppel in der gesamten Saison. Zweiter der Staffel B wurde der SC Deckbergen-Schaumburg IV mit 20:8 Punkten. Das Team verzichtete auf die Relegationsspiele und damit auf die Aufstiegschance. Platz drei ging mit 16:12 Punkten an den TTC Wölpinghausen. Das Endspiel um die Kreismeisterschaft, das die beiden Staffelsieger jedes Jahr gegeneinander austragen, findet voraussichtlich im September statt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt