weather-image
-2°
"De Strandfichten" kommen nach Bad Eilsen / Nordische Antwort auf "De Randfichten"

"Steig in, wir fahren nach Stettin"

Bad Eilsen (tw). Auf ein ganz besonderes Konzert können sich die Bürger des Kurortes am Freitag, 19. Oktober, ab 19.30 Uhr freuen. Dann bringen nämlich vier Jungs mit dem klangvollen Namen "De Strandfichten", den Kursaal so richtig in Schwung.

veröffentlicht am 29.09.2007 um 00:00 Uhr

Machen Appetit auf Meer: "De Strandfichten". Am Freitag, 19. Okt

Die Strandfichten kommen aus Mecklenburg/Vorpommern und sind die norddeutsche Antwort auf "De Randfichten" aus dem Erzgebirge, ein Künstlerdouble im herkömmlichen Sinne sind sie allerdings nicht, sondern verstehen sich als nordisch maritimes Update des erzgebirgschen Erfolgsrezeptes. Wie schon der Name verrät, lehnt sich das Konzept der Musiker eng an die Originale aus dem Erzgebirge an, die als "De Randfichten" vor allem mit ihrem Song vom alten Holzmichl deutschlandweit erfolgreich waren. Innerhalb kürzester Zeit ist es den vier Künstlern gelungen, durch Auftritte bei Funk- und Fernsehsendungen - unter anderem im Frühstücksfernsehen auf SAT 1 - musikalisch zu überzeugen. Die erste Single wurde gemeinsam mit den Randfichten produziert, zu denen die Jungs aus dem Norden freundschaftliche Kontakte pflegen. Lassen Sie sich begeistern" wenn es am 19. Oktober im Eilser Kursaal heißt: "Steig in, wir fahren nach Stettin." Karten gibt es ab sofort für 15 Euro im Vorverkauf bei der Tourist-Information Bad Eilsen, Bückeburger Straße 2, Tel. (0 57 22) 8 86-56 und bei den bekannten Vorverkaufsstellen. Der Kartenversand ist auch per Post möglich. Weitere Infos unter wwww.strandfichten.de

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare