weather-image
28°

Bahnchef Mehdorn drückt Provisionen "bis zum Gehtnichtmehr" / Bürgermeister schreibt an Bahn-AG

Steht Rintelner Bahnagentur bald vor dem Aus?

Rinteln (ur). Vor noch nicht einmal einem halben Jahr hat Britta Kallikat ihr "Reisebüro im Bahnhof" eröffnet und damit nach langer Durststrecke wieder den Verkauf von Bahnfahrkarten in Rinteln möglich gemacht. Jetzt droht das Aus: Die Deutsche Bahn AG drückt ihre Provisionen auf eine Marge zwischen 1 und 2 Prozent - "viel zu wenig für einen wirtschaftlichen Betrieb", meint Kallikat.

veröffentlicht am 17.04.2007 um 00:00 Uhr

Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz bleibt in Sachen Bahn am Ball:


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?