weather-image
-2°
Feuerwehr sammeltüber 100 Tannenbäume ein / Feier mit Bier und Bratwurst vom Grill

Stattlicher Geldbetrag für die Jugendkasse

Rolfshagen (la). Auch in diesem Jahr hat es die Ortsfeuerwehr den Rolfshägern leicht gemacht, sich von ihren ausgedienten Weihnachtsbäumen zu trennen. Am Freitag konnten die Bäume direkt am Feuerwehrhaus abgegeben werden.

veröffentlicht am 14.01.2008 um 00:00 Uhr

Ralf Kopczinsky, Klaus Klüver, Ulf Kessler, Rüdiger Teich und Al

"Es ist inzwischen ein guter Brauch geworden, dass zum Tannenbaumentsorgen ein kleines Fest organisiert wird", sagte Ortsbrandmeister Rüdiger Teich. Zahlreiche Bürger nutzten die Aktion zum Essen der ersten Bratwurst vom Grill im neuen Jahr und zum gemütlichen Beisammensein in der neu gestalteten Fahrzeughalle des Feuerwehrhauses. Der Spielmannszug Rolfshagen sorgte dabei für die musikalische Unterhaltung. Am Sonnabend wurde zusätzlich ein ganz besonderer Service geleistet. Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr und der Gerätewart der Ortsfeuerwehr, Ralf Kopczinsky, sind mit einem Traktor und Anhänger, der vom Landwirt Heinrich-Jürgen Ebeling in jedem Jahr zur Verfügung gestellt wird, durch alle Straßen gefahren und haben die ausgedienten Weihnachtsbäume eingesammelt. Über 100 Rolfshäger Familien nutzten diesen Feuerwehrservice. Als Dankeschön der Bürger klimperte am Ende der Aktion ein stattlicher Betrag in der Kasse. Ortsbrandmeister Rüdiger Teich und Jugendfeuerwehrwart Siegfried Idzinsky freuten sich besonders über diese finanzielle Unterstützung der Jugendfeuerwehr.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare