weather-image
11°
×

Starkregen sorgt für vollgelaufene Keller in Lügde und Falkenhagen

Bedingt durch Starkregen wurde die Feuerwehr Lügde am Sonntag gefordert. Um 22.21 Uhr wurde die Einheit Lügde zu einem Wasserschaden in die Straße "An der Gärtnerei" alarmiert. Aufgrund von Starkregen ist der Schledenbach über das Ufer getreten und drohte in eine Fußgängerunterführung zu fließen. In kürzester Zeit kamen weitere Einsatzstellen im Stadtgebiet durch den anhaltenden Starkregen hinzu. An der Höxter Straße sowie im Ortsteil Falkenhagen liefen einige Keller voll, die Einsatzkräfte der Feuerwehr pumpten die Keller mit Tauchpumpen leer. Nach gut eineinhalb Stunden waren die Einsatzstellen im Stadtgebiet abgearbeitet und die Einsatzkräfte konnten in die Standorte einrücken. Im Einsatz waren die Einheit Lügde sowie die Einheit Falkenhagen.

veröffentlicht am 23.08.2021 um 10:06 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige