weather-image
15°
×

Beitragsanpassung bei der Feuerwehr Esperde

Starkes Team mit jungen Leuten

ESPERDE. Mit den kurzfristigen heftigen Wetterkapriolen verbunden mit Starkregen und Sturm steigen die Unwettereinätze der Feuerwehren.

veröffentlicht am 19.03.2019 um 12:12 Uhr
aktualisiert am 19.03.2019 um 13:50 Uhr

Wie Ortsbrandmeister Tobias Meine anlässlich der Hauptversammlung in seinem Bericht ausführte, rückte die Ortswehr Esperde im vergangenen Jahr zu drei Unwettereinsätzen aus. In der Ortswehr Esperde gibt es derzeit 35 aktive Feuerwehrleute, zehn Mitglieder zählt die Jugendfeuerwehr, 16 Mitglieder gehören der Altersabteilung an und 44 Mitglieder unterstützen die Wehr als fördernde Mitglieder. Sonja Hanke, Anja Nowak, Christiane Papenfuß, Melanie Schacht und Heike Schwarze verstärken als neue aktive Kräfte die Einsatzabteilung.

Bei den Wahlen erhielt Ortsbrandmeister Tobias Meine erneut das Votum der Aktiven Mitglieder. Für das Amt des stellvertretenden Ortsbrandmeisters stand Thomas Linke nicht erneut zur Verfügung. In diesem Amt wurde Daniel Bode gewählt. Claudia Bruns und Matthias Weßling wurden als Schriftführerin und Gruppenführer für eine weitere Amtszeit bestätigt.

Das Team leistete 1506 Dienststunden, hinzu kommen 49 Stunden für Einsätze und 174 Stunden für die Lehrgänge. Höhepunkt im vergangenen Jahr war das Zeltfest zum 125-jährigen Bestehen der Ortsfeuerwehr.

Lukas Bode absolvierte den Lehrgang des Maschinisten und den Truppführer-Lehrgang. Als Sprechfunker und Atemschutzgeräteträger wurden Julian Locklair und Samuel Zeller ausgebildet. Ferner schlossen Claudia Bruns und Julian Locklair die 2. Truppmann-Ausbildung ab und Erwan und Karwan Jalal Saido die erste Truppmann-Ausbildung.

Jugendsprecher Fabian Edler verlas den Jahresbericht 2018 der Jugendfeuerwehr (JF) in die Cederik Hermann, Luka Hermann, Oran Jalal Saido und Julius Schramm neu eingetreten sind. Die Jugendflamme-I legten Fabian Edler, Jona Jalal Saido und Saban Jalal Saido erfolgreich ab. Die Jugendlichen leisteten im vergangenen Jahr 1439,5 Stunden Dienst. Jugendfeuerwehrwart Thomas Schlüter wird unterstützt von seinem Stellvertreter Daniel Bode sowie den Betreuern Thorsten Barklage, Lukas Bode und Arkan Jalal Saido.

Ortsbrandmeister Tobias Meine und Jugendfeuerwehrwart Thomas Schlüter zeichneten Fabian Edler als wiedergewählten Jugendsprecher und Jona Jalal Saido als Mitglied des Jahres mit den meisten Dienststunden aus. Zudem dankte Ortsbrandmeister Meine dem ehemaligen stellvertretenden Jugendwart Thorsten Barklage für seine Dienste. Mitglied des Jahres wurde Fabian Edler und die meisten Dienststunden hatte Jonar Jalal Saido wofür sie ausgezeichnet wurden.

Albert Marienhagen und Klaus Meier sind seit 70 Jahren Mitglied in der Feuerwehr. Die Ehrung für 60-jährige Mitgliedschaft nahm Friedrich Wilhelm Göhmann entgegen und die für 40 Jahre Frank Borchers. Thomas Linke wurde in den Rang des Ersten Hauptlöschmeisters befördert und Claudia Bruns und Julian Locklair in den der Oberfeuerwehrfrau und -mann. Jeweils als Feuerwehrmann dürfen sich Karwan Jalal Saido und Erwan Jalal Saido nennen, die ihre Urkunden entgegennahmen. Einstimmig beschloss die Versammlung eine Beitragsanpassung.gl



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige