weather-image
FC Stadthagen trennt sich von Bad Pyrmont mit einem gerechtem 1:1

Starkes Spiel nach langer Pause

Bezirksliga (jö). Nach einer langen Wettkampfpause meldete sich der FC Stadthagen gestern mit einem 1:1-Unentschieden auf der sportlichen Bühne zurück. Bei der Punkteteilung gegen die starke Spielvereinigung Bad Pyrmont zeigte die Mannschaft von Lars Reuther eine erstaunlich gute Leistung. Das Spiel stand insgesamt auf einem angenehm hohen Niveau und Stadthagen mischte munter mit. Die Platzherren hätten das Spiel beinahe sogar gewonnen.

veröffentlicht am 31.03.2008 um 00:00 Uhr

Rückkehrer Hakan Yolac (l.) vergab in der 53. Minute den Siegtre

Beide Tore fielen nach gleichem Muster: Ahmed Serhan sah in der 17. Minute, dass Pyrmonts Torwart zu weit vor seinem Gehäuse stand und setzte aus 35 Metern einen erfolgreichen Heber zur 1:0-Führung an. Nur drei Minuten später machte es Pyrmonts Loges aber noch besser: Er erkannte, dass Danny Harkai völlig unnötig weit vor seinem Tor verweilte und überlistete den Stadthäger Schlussmann mit einem Freistoß von der Mittellinie zum 1:1-Ausgleich. Das Spiel war schnell, fand aberüberwiegend zwischen den Strafräumen statt, weil beide Abwehrreihen alles bestens unter Kontrolle hatten. Der letzte Pass oder der alles entscheidende Torschuss kam nicht zustande. Stadthagen hatte in der 50. Minute eine Schrecksekunde zuüberstehen: Spielertrainer Lars Reuther zog sich bei einem Kopfballduell eine böse Platzwunde zu, wurde zehn Minuten lang behandelt und griff dann wieder unerschrocken ins Geschehen ein. Die beste Chance des FC Stadthagen vergab Rückkehrer Hakan Yolac in der 53. Minute. FC: Harkai, Hoppe (80. Wolf), Kanaa, Tarak, Reuther, Topcu, Döring, Jürgensen, Serhan, Syla (46. Yolac), Hellmig.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt