weather-image
23°

„Freude am Singen“ beim Lauensteiner Chor „Harmonie“

Starke Stimmen bewiesen

Lauenstein (top). Stimmliche Stärke bewiesen die Sängerinnen und Sänger des gemischten Chores „Harmonie” auch im vergangenen Jahr. Bei elf Auftritten, darunter Konzerte in den Kirchen zu Lauenstein und Deinsen, das Singen beim Volkstrauertag sowie das Chorkonzert in der Hamelner Augustinus-Kirche, glänzten die 25 Aktiven durch ihr umfangreiches Repertoire.

veröffentlicht am 25.02.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 22:41 Uhr

Für ein halbes Jahrhundert „Freude am Singen“ ehrten

An 37 Übungsabenden schliffen die Chormitglieder an ihren Stimmen und studierten neue Stücke ein. Für Ausgleich zum Singen sorgten die gemeinsamen Veranstaltungen, darunter eine Tagesfahrt in den Rhododendronpark nach Bad Zwischenahn.

Für ein halbes Jahrhundert „Freude am Singen“ zeichneten Cornelia Valentin vom Chorbezirk Hameln-Pyrmont und Gisela Bockstiegel die eifrigen Sängerinnen Dorle Guse und Gertraud Bäcker aus.

„Singen macht Freude, gibt Mut und Kraft und hilft oft, neue Wege zu gehen“, beschrieb Cornelia Valentin die Intention zum Singen und hoffte, dass der Chor „Harmonie” diesen Weg noch lange gehe.

Für die rege Teilnahme an den Übungsabenden bedankte sich die erste Vorsitzende Gisela Bockstiegel besonders bei Werner Beining und Rudi Wesche. Beide Sänger ließen es sich nicht nehmen, an allen Übungsabenden teilzunehmen. Nur ein einziges Mal fehlten Horst Wichmann, Hannelore Wesche, Hannelore Bode und Hannelore Döring.

In diesem Jahr sei neben diversen Auftritten und Ständchen eine Halbtagesfahrt in Planung. Zum Ausklang der Sitzung lobte Ortsbürgermeister Horst Wichmann das Engagement des Vorstandes und die tatkräftige Unterstützung des Vereins zur Belebung der Dorfgemeinschaft mit ihren Auftritten beim Lampionfest oder den Feierlichkeiten zum 1. Mai.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?