weather-image
28°
Fußball-Hallenkreismeisterschaft der Grundschulen

Starke Mädchen und stolze Jungs

HAMELN-PYRMONT. Die Mädchen der Grundschule Bad Münder sowie die Jungen der Grundschule Tündern sind die Fußball-Hallenkreismeister 2018 der Grundschulen des Landkreises.

veröffentlicht am 13.03.2018 um 14:31 Uhr

Die Mädchen der Grundschule Bad Münder sind Hallenkreismeister. FOTO: C. Schieb /PR

Insgesamt 17 Jungenmannschaften kämpften in spannenden Begegnungen um den begehrten Siegerpokal sowie um die Fahrkarten zum Bezirksturnier.

In drei Vorrundenturnieren in Afferde, Coppenbrügge und Groß Berkel hatten sich acht Teams für die Endrunde qualifiziert: GS am Rosenbusch (HO), Schule am Ith (Cop), Basbergschule, VGS Tündern, VGS Aerzen, GS Groß Berkel, GS Bisperode und VGS Wangelist.

Ausrichter des Endrundenturniers war erneut die Grundschule Groß Berkel.

Das Schülerteam der Grundschule Tündern spielt natürlich auch im Fußballverein und gewinnt die Hallenkreismeisterschaft. FOTO: C. Fiege
  • Das Schülerteam der Grundschule Tündern spielt natürlich auch im Fußballverein und gewinnt die Hallenkreismeisterschaft. FOTO: C. Fiege

Als glückliche Sieger dürfen sich die Jungen aus Tündern schätzen. Im Endspiel hatten sie die ebenbürtigen Jungen der GS am Rosenbusch erst im Siebenmeter-Schießen besiegen können. Mit ihrem Betreuer Clemens Fiege dürfen sie zum Bezirksturnier nach Alfeld reisen.

Der Schuleiter der GS Bad Münder, Christoph Schieb, richtete das Hallenturnier der Mädchen in der neuen, schmucken Sporthalle am Laurentiusweg aus.

Leider waren außer dem heimischen Team nur noch die Mädchen der GS Salzhemmendorf und der GS Bisperode angereist. Völlig überraschend durften die Mädchen aus Bad Münder den Siegerpokal in die Höhe stemmen. Sie fahren zum Bezirksturnier nach Hannover.

Rüdiger Grupe, Team Schulfußball, dankte den Schiedsrichtern und ausrichtenden Schulen sowie den Vereinen, deren Bereitschaft die Turniere erst ermöglicht haben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare