weather-image
Götz Odendahl übernimmt einzigartige Einheit

Starke gibt die Staffel ab

Achum (wop). Insgesamt fünf Jahre und zwei Monate hat der Oberstleutnant Michael Starke die Versuchsstaffel der Heeresflieger in Achum geführt, ab sofort ist seine Erfahrung im Bereich Weiterentwicklung als Standardisierer für das Waffensystem Tiger gefragt.

veröffentlicht am 27.12.2007 um 00:00 Uhr

Oberstleutnant Michael Starke (r.)übergibt das Kommando im Beise

Nachfolger von Michael Starke wird der Major Götz Odendahl, der mit 260 Stunden auf dem Kampfhubschrauber wohl als der Erfahrendste der Heeresflieger gilt. Die Übergabe der einzigartigen Einheit im deutschen Heer nahm Oberst Joachim Plüß vor, Leiter Bereich Weiterentwicklung. Neben den diversen Aufgaben der Staffel, die von Erprobung von Bekleidungüber Versuche mit neuen Ausrüstteilen, Instrumenten bis zu kompletten Hubschraubern reichen, erwähnte der Oberst die langanhaltende Unfallfreiheit bei der Versuchsstaffel. Dies alles dürfte die Bundeswehrplaner aber nicht davon abhalten, über die Auflösung nachzudenken, den Zusatz "910" hat die Staffel zum 1. Oktober bereits verloren.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare