weather-image
Blitzer am Stadthäger "Bruchhof" die aktivsten im Landkreis

"Starenkästen": 14 275 mal geblitzt - 160 Fahrverbote

Landkreis (gus). 14 275 mal hat es 2006 im Landkreis geblitzt - ohne dass Gewitter war oder jemand auf den Auslöser eines Fotoapparates gedrückt hat, wohlgemerkt. Gemeint sind die ausgelösten stationären "Blitzer" zur Geschwindigkeitskontrolle im Straßenverkehr. Der aktivste Starenkasten befindet sich am Stadthäger "Bruchhof".

veröffentlicht am 24.04.2007 um 00:00 Uhr

0000446941-11-gross.jpg

14 275 Blitze verteilt auf 16 Starenkästen bedeuten eine Quote von knapp 900 Tempoverstößen pro Apparat. Die Rechnung geht jedoch nicht auf. Es gibt deutliche Schwankungen. Die meisten Verstöße werden am Stadthäger "Bruchhof" geahndet. Die Kreisverwaltung nennt für den dortigen Starenkasten, der den Verkehr in Richtung Bückeburg kontrolliert, einen Mittelwert von 120 Tempolimit-Überschreitungen pro Messtag. Der Apparat ist, wie alle anderen, nicht ständig aktiv. Wie oft welcher Starenkasten "scharfgemacht" wird, will die Verwaltung aus taktischen Gründen nicht bekannt geben. Nur so viel: Der Landkreis verfügt über drei Kameras für die Automaten. Auf Platz zwei der "Hitliste" der Schaumburger Starenkästen ist der zweite "Bruchhof-Blitzer" aufgeführt. Der Kontrollapparat für den Verkehr in Richtung Stadthagen löst nach der Erfahrung der Kreisverwaltung an dessen aktiven Tagen durchschnittlich 95 Mal aus. Die Kreisverwaltung weist darauf hin, dass am "Bruchhof" im August die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 70 auf 50 Kilometer pro Stunde geändert worden ist. Ob und wie sich das auf die Zahl der "Blitze" ausgewirkt hat, wurde nicht kommentiert. Dahinter klafft eine Lücke zum drittaktivsten "Blitzer": Dieser steht an der B 83 in Steinbergen und ahndet, wenn aktiv, 50 Mal täglich zu eilige Vorbeifahrten. Die weiteren Positionen auf der "Hitliste" möchten die zuständigen Beamten ebenfalls lieber verschweigen. Von den 14 275 an den 16 fest installierten Starenkästen geahndeten Geschwindigkeitsüberschreitungen haben 10 729 Verwarnungen nach sich gezogen. 3386 Mal ist ein Bußgeld verhängt worden. 160 Blitze führten zum Einzug der Fahrerlaubnis. Auch an den drei aktivsten "Blitzern" sind die geringeren Überschreitungen des Tempolimits deutlich in der Überzahl: Rund 80 Prozent der "Erwischten" war zwischen elf und 20 Stundenkilometern zu schnell. Die Quote derjenigen, die um 21 bis 30 Kilometer pro Stunde zu schnell waren, liegt zwischen 14 und 19 Prozent. Der Rest war mehr als 30 Stundenkilometer zu zügig unterwegs.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt