weather-image
24°
×

Ideensammlung in Oldendorf: Bau einer Schutzhütte befürwortet

Stammtisch der Vereine

OLDENDORF. Der Verein für Grenzbeziehung und Heimatpflege hat zwölf Vereine zum ersten Stammtisch eingeladen.

veröffentlicht am 05.03.2019 um 12:29 Uhr

„Was bewegt Oldendorf im Moment?“ war das Thema des Gedankenspiels. Jeder erhielt Schokoladentaler. Ideen reiften im Dialog und über sie wurde dann mit der Schokowährung abgestimmt. Es ging um einen Dorfflohmarkt/Dorftreffen, mehr Gemeinschaft, Seniorentreff/Seniorenwohnheim, Haus der Vereine, Ortsverbindungsweg Oldendorf – Benstorf entlang der Saale, Treffpunkt für Jugendliche, Aufwertung des ehemaligen Sportplatzes durch den Bau einer Schutzhütte. Dann wurden im wahrsten Sinne des Wortes die Taler verteilt: Mit über 90 Goldtalern wurde die Aufwertung des Freizeitgländes mit einer Schutzhütte und die Schaffung eines Hauses der Vereine bewertet. Ortsbürgermeister Thomas Hampe, einer der Männerspochtler, Oliver Schönberg, und der 2. Vorsitzende des Grenzbeziehungsvereins, Frieder Strüver, wurden beauftragt, Schutzhütten in der Region unter die Lupe zu nehmen. Für ein Haus der Vereine sind die Hürden schon etwas höher, hier ist es vorerst bei dem Gedankenspiel geblieben, da es ja leider keine echten Goldtaler waren, die man verteilen konnte. pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige