weather-image
22°

Tag des Pferdehofs in Niedersachsen: Scheele-Hof in Hastenbeck öffnet seine Stalltüren

Stallluft schnuppern und mit Reitern reden

Hastenbeck. „Hereinspaziert“, heißt es am Tag des Pferdehofs 2012 nicht nur auf der Reitanlage Scheele-Hof, sondern auf über 100 Pferdebetrieben in ganz Niedersachsen.

veröffentlicht am 03.05.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 16:21 Uhr

270_008_5447057_wvh0305_Pferdehof_IMG_4148_Desktop_Auflo.jpg

Dazu haben die Pferdesportverbände Hannover-Bremen und Weser-Ems ihre Mitgliedsbetriebe und Vereine erstmals gemeinsam aufgerufen. Stallluft schnuppern, Pferdekontakt aufnehmen. Fragen stellen, Schauvorführungen rund ums Pferd genießen- das und noch vieles mehr können Besucher auch im Pferdebetrieb Reitanlage Scheele-Hof.

Die Familie Faßhauer hat ein kleines Tagesprogramm auf die Beine gestellt, um einen Einblick in die vielfältigen Aktivitäten rund ums Pferd zu geben. Kleine und große Pferdefreunde sowie Reiter und Voltigierer sind herzlich eingeladen, einmal hinter die Kulissen eines Pferdebetriebes zu schauen.

Ab 11 Uhr bis 17 Uhr öffnen sich die Stalltüren für Besucher in Hastenbeck. Es stehen Schnupperreiten, Schnuppervoltigieren und verschiedene Vorführungen für Jung und Alt auf dem Programm. Und was Sabine Faßhauer ganz wichtig ist: „Natürlich kommt auch der eigene Kontakt der Besucher am Pferd nicht zu kurz. Sofern dies gewünscht ist, dürfen die Besucher Pferde oder Ponys putzen.“ Die ganze Familie sowie das Team der Reitanlage beantwortet gern Fragen rund um den Betrieb und zur Pferdehaltung. Der Faszination Pferd sind also Tür und Tor geöffnet.

Seit 1996 können sich Pferdebetriebe übrigens als Mitglied den Pferdesportverbänden auf Landesebene und der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) anschließen. Sie werden umfangreich unterstützt, beraten und informiert und tragen mit ihrer Gemeinschaft zur Stärkung der Lobby des gesamten Pferdesports bei.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?