weather-image
23°
×

Stadtwerke Bad Pyrmont schreiben Rekordverlust

Mit einem Verlust in Höhe von 350000 Euro haben die Stadtwerke Bad Pyrmont im vergangenen Jahre einen Rekordverlust geschrieben. Das hat Geschäftsführer Uwe Benkendorf am Donnerstag berichtet. Verantwortlich dafür sei ein Rückgang beim Verkauf von Gas und Wärme, der Zuschuss für das Hallen- und Freibad und die Beteiligung am Gaskraftwerk Mittelsbüren. Benkendorf kündigte außerdem steigende Wasserpreise zum 1. Juli an, unter anderem weil Investitionen in Höhe von 7 Millionen Euro in das Leitungsnetz anstehen.

veröffentlicht am 18.06.2015 um 12:37 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 02:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige