weather-image
12°
Polizeichef: "Erfrischend, lokale Zugehörigkeit zu dokumentieren"

Stadtwappen schmückt Polizeiuniformen

Stadthagen. Wenige Monate nach Einführung der blauen Uniform bei der Schaumburger Polizei schmückt diese nun in Stadthagen zusätzlich ein Brustanhänger mit dem Stadtwappen und dem Schriftzug "Polizei Stadthagen". In enger Kooperation zwischen Stadt und Polizei hatten Bürgermeister Bernd Hellmann und Kommissariatsleiter Mathias Schröder dieser Idee zugestimmt.

veröffentlicht am 27.06.2007 um 00:00 Uhr

Das neue Schmuckstück.

An mehreren Polizeiuniformen in europäischen Ländern und in den USA hatte Axel Bergmann, bei der Stadthäger Polizei zuständig für Prävention und Öffentlichkeitsarbeit, ähnliche Abzeichen entdeckt. Auch in Deutschland werden mittlerweile vereinzelt Brustanhänger an Uniformen getragen. "In einer Zeit, in derüberall von Globalisierung gesprochen wird, ist es erfrischend, auch einmal wieder lokale Zugehörigkeit dokumentieren zu können", so Polizeichef Schröder, "zumal, wenn das Ergebnis auch noch so gut aussieht. Dieses Abzeichen ist für uns auch ein Ausdruck regionaler Verbundenheit." Fritz Wehling, Hauptamtsleiter der Stadt sorgte dafür, dass das Wappen für den Zweck benutzt werden darf und feilte mit Bergmann so lange an den Entwürfen, bis schließlich Stadtoberhaupt und Polizeichef ihre Zustimmung gaben. Beide freuen sich, damit Gemeinsamkeiten auch nach außen zeigen zu können. Bürgermeister Hellmann sieht in dieser gemeinsamen Aktion zudem einen symbolischen Akt der engen konstruktiven Zusammenarbeit mit der Stadthäger Polizei: "Gleichsam entfaltet diese Maßnahme eine identitätssteigernde Wirkung und ist zudem auch ein Mosaikbaustein aus den im Leitbildprozess formulierten Zielsetzungen." Der Brustanhänger besteht aus einer emaillierten Metallplatte, in die das Wappen eingeprägt ist. Eine sehr sorgfältige Herstellung lässt auch Einzelheiten des detailreichen Wappens sehr plastisch erscheinen. Rechtzeitig zum traditionellen Historischen Schützenfest in Stadthagen wird das Wappen an den Uniformen zu finden sein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare