weather-image
22°
×

Stadtsparkasse gibt Trost-Teddybären

Hameln-Pyrmont. Landesweit werden in diesen Tagen Einsatzwagen der Feuerwehr und der Polizei von den Sparkassen mit Teddys ausgestattet. Die Stofftiere dienen als Trostspender in kritischen Situationen. „Die Stadtsparkasse Hameln unterstützt diese Aktion“, so Alois Drube, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Hameln bei der Übergabe von 50 Teddybären der Deutschen Teddy-Stiftung an die Feuerwehr (vertreten durch Jörg Grabandt) und die Polizei (vertreten durch Polizeioberkommissar Jens Petersen) in Hameln. „Die Deutsche Teddy-Stiftung hilft mit ihren Stofftieren Kindern. Wir erleben täglich, wie hilfreich so ein flauschiger Bär sein kann, und freuen uns über die wunderbare Unterstützung“, so Jörg Grabandt, Vertreter der Feuerwehr bei der Übergabe in der Stadtsparkasse Hameln. Die Deutsche Teddy-Stiftung wurde 1998 als Sektion von Good Bears of the World gegründet. Sie hat bis jetzt mehr als 185 000 Teddybären an Kinder in Not in ganz Deutschland verteilt. In 400 Städten und Landkreisen kommen sie zum Einsatz.

veröffentlicht am 16.07.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:10 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige