weather-image
Rott "Hütte" pflegt Platz und Gemeinschaft

Stadtkommandant holt Pokal und Ehrenscheibe

Obernkirchen (sig). Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Nach diesem Motto handelt das Rott "Hütte". Zunächst wurde in einer gemeinsamen Aktion der Festplatz an der Stoevesandtstraße winterfest gemacht. Einen Tag später begab sich ein Teil der Rottmitglieder auf Schusters Rappen zum Familientreffen auf der Lieth. Der Rest kam mit dem Auto.

veröffentlicht am 16.10.2007 um 00:00 Uhr

Der Festplatz ist in Parzellen aufgeteilt worden, um die sich jeweils ein "Hüttjer" kümmert. Hecken und Büsche wurden kräftig ausgelichtet, und Stadtkommandant Wolfgang Anke sorgte für das Abmähen der großen Rasenfläche. Ganz gemütlich ging es bei der Zusammenkunft am nächsten Tag im Heim der Schützengemeinschaft Beeke-Schauenstein zu. Dort wurden vier Pokale ausgeschossen. Ein Wettbewerb wurde kombiniert mit Knobeln, ein weiterer mit Knobeln und dem Ziehen von Karten. Bei den Damen siegte Lore Wernstedt vor Renate Teßner und Doris Anke, bei den Herren Wolfgang Anke vor Manfred Eßmann und Thorsten Anke. Den kleineren Herrenpokal holte sich Christian Anke vor Thorsten Anke und Heiko Bolling. Renate Teßner bekam den Seniorenpokal. Ehrenscheiben erhielten Martina Bolling und Wolfgang Anke.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare