weather-image

Stadthagen ohne drei Stammkräfte

Handball (hoh). Im Duell zweier Tabellennachbarn trifft der VfL Stadthagen in der Landesliga auf die spielstarke Reserve des TSV Barsinghausen.

veröffentlicht am 25.03.2006 um 00:00 Uhr

"Das wird ein heißes und temporeiches Spiel", verspricht VfL-Trainer Werner Eyßer, der mit gemischten Gefühlen in die Deisterstadt reist. "Ich bin froh, dass wir das Match gegen Rohrsen gewonnen haben und normalerweise den Klassenerhalt geschafft haben! Doch die langfristigen Verletzungen von Marcel Springer (Knie- und Fußverletzung), Jan-Teuvo Harting (Verletzung im Fußgelenk) und Stefan Franke (Bauchmuskelzerrung) bereiten mir Sorgen", fürchtet der Coach Substanzverlust im Mannschaftsgefüge. Aus der Reserve soll Hagen Hille den VfL-Kader verstärken. Die Stadthäger können sich auf eine harte Gangart der Gastgeber einstellen. Zudem sind die gefährlichen Konter und die schnelle Mitte des Aufsteigers gefürchtet. Anwurf: Sonnabend, 19.45 Uhr.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare