weather-image
12°
FC im Bezirkspokal gegen Hameln

Stadthagen ist heiß auf die Preußen

Bezirkspokal (jö). Heftige Regenfälle verhinderten in der letzten Woche die Austragung des Pokalspiels zwischen dem FC Stadthagen und Preußen Hameln. Auch fast alle anderen Begegnungen der zweiten Pokalrunde fielen dem Unwetter zum Opfer. Das Spiel zwischen Stadthagen und Hameln wird heute Abend um 18.30 Uhr nachgeholt.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 15:24 Uhr

Die zwischenzeitliche sportliche Entwicklung bestätigte die bisherigen Trends. Preußen Hameln landete am Wochenende zwar seinen ersten Saisonsieg, doch der 2:1-Erfolg über den SV Bockenem ist nicht wesentlich höher zu bewerten als die ersten zwei Spiele, in denen der Bezirksoberligist torlos blieb. Absteiger Bockenem scheint der Prügelknabe der Bezirksoberliga zu werden. Der Tabellenletzte verlor auch seine ersten beiden Spiele und wurde von Ricklingen sogar mit einem 9:0 gedemütigt. Der FC Stadthagen setzte mit dem 1:0 beim SV Gehrden seine knappen Anfangserfolge fort, ist nun sogar Tabellenführer, weil Halvestorf nicht spielte. Neben dem Sieg war der gesundheitliche Aspekt für Stadthagen von hohem Wert. Der spielerisch schwache Aufsteiger SV Gehrden attackierte die Gäste derart unfair, dass sich FC-Sprecher Dieter Bredemeier wunderte: "Es ist fast ein Wunder, dass wir ohne Verletzungen davongekommen sind." Spielertrainer Lars Reuther kann heute Abend also wieder auf den zuletzt bewährten Kader setzen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare