weather-image
17°
GW verliert 2:4 in Havelse / Auch Bückeburg kassiert 2:4-Niederlage

Stadthagen bangt um den Klassenerhalt

Tennis (nem). Vor einer schweren Saison stehen die Herren 30 von GW Stadthagen in der Verbandsklasse.

veröffentlicht am 12.10.2006 um 00:00 Uhr

Verbandsklasse - Herren 30: TSV Havelse - GW Stadthagen 4:2. Nach den berufsbedingten Abgängen von Chris Wittenberg und Nils Busche erscheint der Klassenerhalt für GW Stadthagen aussichtslos zu sein. Die Ergebnisse: Michael Böddener - Niels Busche 6:7/6:4/6:7, Dragan Covic -Michael Schmidt 6:1/6:1, Juri Schultheiß - Thorsten Lerch 7:6/6:3, Mario Gangale - Jens Bartels 6:2/6:3. Böddener/Gangale - Busche/Schmidt 3:6/2:6, Covic/Schultheiß - Lerch/Bartels 6:1/6:1. Bückeburger TV - TG Hannover II 2:4. Obwohl nach langer Verletzungspause Ralf Stahlhut wieder zur Verfügung stand, musste auch der Bückeburger TV eine Auftaktniederlage. Der Klassenerhalt ist das erklärte Ziel. Die Ergebnisse: Ralf Stahlhut - Jens Schlayer 2:6/2:6, Martin Janser - Sascha Grobe 6:1/6:0, Thomas Merseburger - Sven Halfmann 3:6/0:6, Thomas Neffgen - Henning Huskamp 2:6/3:6. Stahlhut/Janser - Schlayer/Grobe 2:6/6:4/6:4, Merseburger/Neffgen - Halfmann/Huskamp 5:7/2:6.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare