weather-image
19°
×

Stadt sucht Schiedsperson

Im Januar 2020 wählt der Rat der Stadt Hameln eine neue Schiedsperson. Der Gang zu einer Schiedsperson ist etwa in Fällen von Hausfriedensbruch, Beleidigung oder Sachbeschädigung eine unbürokratische Lösung: Sie bringt streitende Parteien wieder ins Gespräch, bevor sich die Fronten vollends verhärten - und das oft einfacher und kostengünstiger als Gerichte. Zur Wahl stellen kann sich jeder, der mindestens 30 Jahre alt ist, die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter hat, nicht unter Betreuung steht und im Schiedsamtsbezirk wohnt.

veröffentlicht am 17.10.2019 um 13:28 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige