weather-image
25°
Verwaltungsausschuss spricht sich für neues Angebot aus / Rat entscheidet am 25. September

Stadt kann Alten Hafen für 80 000 Euro kaufen

Rinteln (clb). Der Stadt Rinteln liegt das Angebot vor, das rund 22 000 Quadratmeter große Areal des Alten Hafens für 80 000 Euro zu kaufen. Seine Zustimmung hat bereits der Verwaltungsausschuss in seiner jüngsten Sitzung am Donnerstagabend signalisiert, das letzte Wort hat nun der Stadtrat. Dieser will am 25. September eine Entscheidung treffen. Das teilte Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz gestern Nachmittag mit.

veröffentlicht am 09.09.2008 um 00:00 Uhr

Das 22 000 Quadratmeter große Gelände kann die Stadt für 80 000

Bereits im vergangenen Sommer hat der Bund als Eigentümer des Geländes der Stadt angeboten, den gesamten Komplex - der neben dem Hafenbecken und der Halbinsel auch das zweigeschossige Haus sowie das Garagengebäude umfasst - für weniger als 100 000 Euro zu kaufen. Zuletzt war die Rede von 97 300 Euro, jetzt haben sich Bund und Stadt auf 80 000 Euro geeinigt - allerdings unter der Bedingung, dass die dort angebrachte Pegelstation - an der das Wasser- und Schifffahrtsamt regelmäßig den Wasserstand ermittelt - an Ort und Stelle bleiben kann. Wie das Gelände genau genutzt werden soll, das stehe jedoch noch nicht fest, räumte Buchholz ein. Auch sei völlig klar, dass ein Grundstückskauf viele Probleme mit sich bringen werde. So sind die Spundwände im Hafen teilweise sanierungsbedürftig, der Wasserstand im Sommer ohnehin gering, das Errichten eines Bootsanlegeplatzes mit großem Aufwand verbunden. Trotz aller mit sich bringenden Probleme sei das Angebot laut Buchholz einmalig: "Wir wollten verhindern, dass Interessierten von außerhalb das Gelände kaufen, schließlich gehört es zur Schokoladenseite von Rinteln."

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare