weather-image
15°
×

Stadt Hameln verschickt Wahlbenachrichtigungen

Im Landkreis Hameln-Pyrmont wird am Sonntag, 8. März, ein neuer Landrat gewählt. 45 600 Wählerinnen und Wähler sind allein im Bereich der Stadt Hameln zur Wahl aufgerufen. Bei der Stadtverwaltung gehen die Vorbereitungen dafür nun in die heiße Phase. In den kommenden Tagen werden die Wahlbenachrichtigungen verschickt. Auf der Wahlbenachrichtigung ist angegeben, in welchem Wahllokal die Wahlberechtigten am Tag der Wahl ihre Stimme abgeben können. Wer am Wahltag nicht die Möglichkeit hat, in sein Wahllokal zu gehen, kann an der Briefwahl teilnehmen. Dazu müssen Wähler die Rückseite des Wahlbenachrichtigungsschreibens ausfüllen und an die Stadt zurückschicken. Ab sofort kann der Wahlschein auch wieder online über die Homepage der Stadt beantragt werden. Bürger, die bis zum 21. Februar keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, sollten sich im Wahlbüro melden. Das Wahlteam ist unter den Telefonnummern 05151/202-1646 (Heiko Schröder) und 05151/202-1568 (Ines Manzau) oder per Mail an wahlen@hameln.de erreichbar.

veröffentlicht am 03.02.2020 um 15:46 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige