weather-image
21°
×

Stadt Hameln lädt zum Spaziergang mit Thermografie-Check

Mit Hilfe einer Wärmebildkamera möchte die Klimaschutzbeauftragte der Stadt Hameln, Christine Tegtmeier, beispielhaft aufzeigen, wo an den Gebäuden Wärmeverluste entstehen können. Interessierte treffen sich am Donnerstag, 22. Januar, um 18 Uhr vor dem Rathaus-Eingang. Ziel des etwa halbstündigen Stadtspaziergangs ist es, Eigenheimbesitzer für das eigene Gebäude zu sensibilisieren. Wer für sein eigenes Gebäude Messungen durchführen lassen möchte, kann sich außerdem für den Thermografie-Check bewerben. Interessierte Hausbesitzer aus Hameln können den Bewerbungsbogen im Internet unter http://www.hameln.de/wirtschaft/klima/aktuelles.htm herunterladen oder über die E-Mail-Adresse tegtmeier@hameln.de anfordern. Es geht um einen städtischen Zuschuss von 150 Euro für das 299 Euro teure Gutachten.

veröffentlicht am 15.01.2015 um 13:12 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 00:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige