weather-image
13°

Generationswechsel bringt neuen Schwung in Verein / Ab Frühjahr wird Boule gespielt

Stabwechsel bei den Sportfreunden Osterwald

Osterwald (haf). Der Generationswechsel bei Vorstand und Mitgliedschaft stellt viele Vereine vor schier unlösbare Probleme. Seit der jüngsten Jahreshauptversammlung weiß man, dass es mit einer neuen Spitze nicht nur einfach weitergeht, sondern auch, dass neuer Schwung den Verein zu beflügeln scheint. Dreißig Jahre lang hatte Dieter Gue an der Spitze des Osterwalder Sportgeschehens gestanden. Ein erster Wachwechsel war misslungen. Und auch der Wechsel auf der Position des Kassierers hatte sich als Fehlgriff erwiesen.

veröffentlicht am 10.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 05:21 Uhr

270_008_4245184_wvh_Sportf.jpg

Osterwald (haf). Der Generationswechsel bei Vorstand und Mitgliedschaft stellt viele Vereine vor schier unlösbare Probleme. Seit der jüngsten Jahreshauptversammlung weiß man, dass es mit einer neuen Spitze nicht nur einfach weitergeht, sondern auch, dass neuer Schwung den Verein zu beflügeln scheint. Dreißig Jahre lang hatte Dieter Gue an der Spitze des Osterwalder Sportgeschehens gestanden. Ein erster Wachwechsel war misslungen. Und auch der Wechsel auf der Position des Kassierers hatte sich als Fehlgriff erwiesen. Die Jahreshauptversammlung 2009 hatte dem Neuen die Entlastung verweigert. Seit einem Jahr sitzt Mark Bruns am Vorstandstisch, und Renate Diekmann ist neue Kassiererin. Sie hat die Finanzen geordnet und dafür gesorgt, dass die verweigerte Entlastung nunmehr nachgeholt werden konnte. Der ehemalige Vor-standschef, der nunmehr als Stellvertreter fungiert, muss nur noch selten moderieren, wenn mal etwas hakt. Ein leichter Job ist das nicht in dem Verein, dem 450 Mitglieder angehören und bei dem zehn ganz unterschiedliche Sparten viel mehr als nur den Fußball auf dem Sportplatz in Bewegung setzen. Stolz ist man auf die Frauengymnastik die es schon seit über 40 Jahren gibt. Auch über die Er-folg gewöhnte Tanzsparte, die seit 20 Jahren hart trainiert.

Dabei handelt es sich bei den Osterwalder Sportfreunden keineswegs um einen Oldie-Verein, denn 157 Mitglieder sind jünger als 18 Jahre. Das Kinderturnen läuft mit 75 Kindern in drei Gruppen. Und damit es auch in diesem Bereich später nahtlos weitergeht, gibt es eine Kooperation mit dem Kindergarten Glückauf. Eine Kindertischtennisgruppe gibt es wieder, für die dringend ein Betreuer gesucht wird. Schließlich soll, wenn der Frühling die neue Boulekampfbahn freigibt, eine neu zu gründende Boulesparte mit ihren Kugeln auf dem Gelände vor dem Dorfgemein-schaftshaus aktiv werden. Besonders freuen sich die Verantwortlichen bei den Sportfreunden auf das 425-Jahr-Jubiläum in Osterwald, wo sie sich mit einer Sportwoche, einer Discoveranstaltung und einem Kickerturnier in das ehrgeizige Veranstaltungsprogramm einmischen.

Mit Schwung ins Jubiläumsjahr (v.l.): Renate Diekmann, Dieter Gue, Mark Bruns.

Dahinter die geehrten Mitglieder.

Foto: haf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt