weather-image
Abwechslungsreiches Freizeitprogramm für Kinder und Jugendliche vorgestellt

Stabile Siedlergemeinschaft

Hameln. Zur Jahreshauptversammlung trafen sich die Siedlerfreunde der Siedlergemeinschaft Hameln-Wangelist und Umgebung im Vereinsheim des Sportfischervereins Hameln an der Tündernschen Warte.

veröffentlicht am 04.02.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:02 Uhr

270_008_7827111_wvh_0402_Siedlergemeinschaft_DSCI0719.jpg

Neben den Wahlen von Teilen des Vorstands standen auch wieder einige Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft in der Gemeinschaft und ein interessanter Vortrag auf dem Programm.

Almuth Klöpper stellte die Kinder- und Jugendarbeit des Verbandes Wohneigentum Niedersachsen e. V. (VWE) in ihrem Vortrag dar. Kinder- und Jugendfreizeiten am Alfsee bei Osnabrück, Pfingstfreizeit Otterndorf an der Nordsee und Reiterferien in Meinersen (Südheide) stehen den Kindern und Enkelkindern der Siedler zur Wahl. Ihr Fazit lautete: Kinder sind unsere Zukunft, sie sichern auch die Zukunft unserer Gemeinschaft. Der eigentliche Zweck des Abends wurde nach einer Stärkung mit Erbsensuppe und Würstchen in Angriff genommen. Den Rückblick auf das zurückliegende Siedlerjahr mit der Fahrt ins Sauerland, dem Martinsumzug und dem Adventsklön präsentierte der Vorsitzenden, Hermann Schmidtchen. Der Mitgliederstand blieb stabil. Schmidtchen dankte einigen Mitgliedern für 10-, 20- und 40-jährige Mitgliedschaft. Nach dem Kassenbericht und dem Bericht der Kassenprüfer wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Gerhard Unrath wurde als 2. Vorsitzender, Monika Siegmann als Schriftführerin und Peter Siegmann als Vergnügungswart einstimmig für zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Als Höhepunkt wird es im August eine Siedlerfahrt geben – diesmal in die Lüneburger Heide, kündigte Schmidtchen an.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt