weather-image
20°
Gertraut Stork wird Meisterin des Extertals und der Altersklasse / 86 weitere Teilnehmer

SSV Hubertus Silixen wird Extertalmeister

Silixen (who). Die Extertaler Schützen haben ihre diesjährigen Vereinsmeister ermittelt und gefeiert. Gastgeber war der Schießsportverein Hubertus Silixen (gegründet 1963) im Dorfgemeinschaftshaus Silixen.

veröffentlicht am 11.10.2006 um 00:00 Uhr

Das Ehepaar Stork gewann insgesamt drei Pokale. Neben ihnen ist

In der Erwachsenenliga traten insgesamt 87 Schützen in den verschiedenen Disziplinen an: 41 mit dem Kleinkalibergewehr sowie 46 mit Luftgewehr oder Luftpistole. Auch 28 Nachwuchstalente, von denen 13 Jugendliche und 15 Schüler sind, nahmen am Schießen teil. Da Bösingfeld beim Kleinkaliber-Schießen am ersten Tag nicht antrat, gestaltete sich das Ganze zu einem Zweikampf zwischen dem Schießsportverein Almena und Hubertus Silixen mit einem knappen Ergebnis von 777:771 Ring für Almena (plus sechs Ringe). 2. Tag Luftgewehr, Schützenklasse freihand: Almena497 Ring, Silixen 497 Ring (Almena plus sechs Ring). 3. Tag Luftgewehr aufgelegt, Altersklasse (ohne Bösingfeld): Almena 564 Ring, Silixen 580 Ring (Silixen plus 10 Ring). 4. Tag Luftgewehr aufgelegt, Senioren: Almena 576 Ring, Bösingfeld 569 Ring, Silixen 563 Ring, Almena plus drei Ring. 5. Tag Luftpistole: Almena 425 Ring, Bösingfeld 375 Ring, Silixen 484 Ring, Silixen 56 Ring. Bei den Jungschützen dominierten bei den Jugendlichen in den Disziplinen Luftgewehr Freihand und Luftpistole die Silixer. Bei den Schülern war Almena leicht im Vorteil. Gleichzeitig mit der Extertalmeisterschaft hatte der SSV Hubertus Silixen seine eigene Vereinsmeisterschaft im Kleinkaliber ausgeschossen. Die einzelnen Gewinner: Schützenklasse, Dirk Schröder, 91 Ring; Altersklasse Gertraud Stork, 93 Ring und Seniorenklasse, Hans-Jürgen Stork mit 93 Ring.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare