weather-image
17°
Frank Suchland liest in der Arensburg

Spukgeschichten im Schloss

Bad Eilsen. Spukgeschichten in der Walpurgisnacht mit Frank Suchland präsentiert der Heimat- und Kulturverein im Schloss Arensburg. Im Mittelpunkt der "schaurigen Lesung" stehen Texte von Hanns-Heinz Ewers. Der "Kultautor" der zwanziger Jahre war ebenso beliebt wie umstritten und als Kurgast häufig in Bad Eilsen zu Gast.

veröffentlicht am 26.04.2006 um 00:00 Uhr

Die Lesung verspricht bei einem Glas Rotwein und einem Snack zu einem einmaligen Erlebnis in der Nacht der Hexen (30. April zum 1. Mai) zu werden. Die passende Kulisse bilden der Innenhof und der Blaue Saal des Schlosses. Einlass ist um 21 Uhr. Karten für 15 Euro gibt es in der Kurverwaltung, im Markant-Markt und im Kulturverein Bückeburg. Reservierungen sind auch telefonisch unter (05722) 4513 möglich.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare