weather-image
×

Springe unterliegt beim TuS Ferndorf

Im ersten Relegationsspiel zum Aufstieg in die 2. Handball-Bundesliga unterlagen die Handballfreunde Springe am Abend beim TuS Ferndorf (Siegerland) mit 26:28. Zur Halbzeit führte die Mannschaft von Trainer Holger Schneider mit 14:13. 800 Zuschauer, davon mehr als 100 Springer Fans, sahen ein gutes Spiel beider Mannschaften auf einem sehr hohen Niveau am Ende einer anstrengenden Saison. Die knappe Niederlage lässt den HF Springe alle Chancen, im Rückspiel am 24. Mai den Aufstieg zu erringen.

veröffentlicht am 16.05.2014 um 22:30 Uhr

Im ersten Relegationsspiel zum Aufstieg in die 2. Handball-Bundesliga unterlagen die Handballfreunde Springe am Abend beim TuS Ferndorf (Siegerland) mit 26:28. Zur Halbzeit führte die Mannschaft von Trainer Holger Schneider mit 14:13. 800 Zuschauer, davon mehr als 100 Springer Fans, sahen ein gutes Spiel beider Mannschaften auf einem sehr hohen Niveau am Ende einer anstrengenden Saison. Die knappe Niederlage lässt den HF Springe alle Chancen, im Rückspiel am 24. Mai den Aufstieg zu erringen.

Mehr lesen Sie morgen in Ihrer NDZ.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt