weather-image
19°

TSV Eintracht Exten: Horst Kochmann geehrt / Erfolgreiches Jahr

Sportwart seitüber 25 Jahren

Exten (who). Horst Kochmann von der Tennissparte des TSV Eintracht Exten ist der einzige Sportwart im Landkreis Schaumburg, der seitüber 25 Jahren ehrenamtlicher Sportwart ist. Deshalb hat ihm der Kreissportbund durch seinen zweiten Vorsitzenden, Dieter Lotz, mit der bronzenen Ehrenadel auszeichnen lassen.

veröffentlicht am 29.04.2008 um 00:00 Uhr

Klaus Wißmann (r.) und Dieter Lotz (l.) zeichnen Horst und Sabin

Der erste Vorsitzende der Tennisspieler, Klaus Wißmann, assistierte gerne bei der Ehrung und überreichte zusätzlich einen "Rinteln-Gut- schein". Auch Sabine Kochmann wurde geehrt. Sie gehört seit über 25 Jahren zum Verein wie auch Hildegard Droste, Ulla und Reinhard Mielke. Klaus Wißmann streifte die zurückliegenden Aktivitäten des Vereins aus dem Jahr 2007. Besonders auf sportlichem Gebiet war es dabei gut gelaufen. Die Damen 40 stieg in die Verbandsklasse auf und auch die Herren 55 konnten eins nach oben aufrücken in die Bezirksliga. Im Jahr 2007 ist der Extener Verein darüber hinaus Gastgeber für die Stadtmeisterschaften im Doppel gewesen und hatte dazu selber vier Herrenmannschaften, zwei Damenmannschaften, mehrere Kinder- und Jugendmannschaften mit rund 30 Spielern gemeldet. Darüber hinaus konnte für 2008 ein neuer Jugendtrainer gewonnen werden. Neben den rein sportlichen Veranstaltungen gab es eine Radtour zum Besucherbergwerk Kleinenbremen, und der Verein beteiligte sich an der 1111-Jahr-Feier von Exten. Dazu bauten die Tennisspieler ein Kleinspielfeld auf dem Hof der Grundschule auf. Am Schluss der Versammlung zeigte Lars Klußmeyer eine Powerpoint-Präsentation zur Situation des Tennissports im Allgemeinen und im Extener Verein im Besonderen. Die Extener Tennisspieler wollen sich weiter mit diesem Thema beschäftigen und Pläne für die Werbung neuer Mitglieder machen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt