weather-image
24°
Vereinsmeisterschaften beim Tennis-Club Benstorf: Marion Dörrie und Sebastian Zschoch verteidigen Einzel-Titel

Sportwart freute sich über eine gute Beteiligung

Benstorf. Am Ende der Sommersaison wurden beim Tennis-Club Benstorf die Vereinsmeisterschaften ausgetragen – im Einzel, im Doppel sowie im Mixed. Sportwart Michael Schacht freute sich über die gute Beteiligung: Insgesamt 30 Erwachsene traten zu den sechs Wettbewerben an.

veröffentlicht am 14.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 14:21 Uhr

Carsten Schwetje (l.), Torsten Warm (r.)

Bei den Herren konnte Sebastian Zschoch seinen Titel verteidigen. In den Gruppenspielen verwies er Christoph Koopmann und Gerrit Mund auf die Plätze. Gemeinsam mit Frank Dörrie dominierte Sebastian Zschoch auch die Konkurrenz im Herrendoppel – mit acht Paaren das teilnehmerstärkste Feld der Clubmeisterschaften. Im Finale siegten Dörrie/Zschoch gegen Andreas Reich/Torsten Warm 6:3 6:1.

Gut besucht war auch der Wettbewerb bei den Herren 30+. Hier trug sich Carsten Schwetje in die Siegerliste ein. Er rang im Endspiel seinen Mannschaftskollegen Torsten Warm in dreieinhalb Stunden mit 6:7 6:4 6:3 nieder. Das Spiel um Platz 3 gewann Frank Sürig 6:4 7:6 gegen Andreas Reich.

Im Damen-Einzel hieß das Maß der Dinge einmal mehr Marion Dörrie. Die Seriensiegerin der vergangenen Jahre holte sich mit einem 6:4 6:0 gegen Susanne Zschoch erneut den Titel. Dritte wurde Waltraud Müller mit einem 6:3 6:3 gegen Marion Schwetje.

Clubmeisterschaft gesichert

Eine kleine Überraschung gab es im Damen-Doppel: Dort traten die beiden Einzel-Finalistinnen Dörrie/Zschoch gemeinsam an, mussten aber Anja Weckwerth/Bettina Mund den Vortritt lassen, die sich mit einem klaren 6:4 6:2 die Clubmeisterschaft sicherten.

Im gemischten Doppel hießen die klaren Sieger wiederum wie im vergangenen Jahr Marion und Frank Dörrie. Sie gewannen im Finale 6:0 6:3 gegen Christina und Andreas Reich.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare