weather-image
23°
×

Geschicklichkeit, Teamgeist und Fairness standen im Vordergrund

Sportsday der Eugen-Reintjes-Schule

Hameln. Fast 600 Schülerinnen und Schüler nahmen am ersten Sportsday der Eugen-Reintjes-Schule teil. An 16 Stationen standen Geschicklichkeit, Denkaufgaben, Bewegung und Gemeinschaft im Vordergrund. Dabei traten immer zwei Klassen gegeneinander an. Beim Seilspringen und Tauziehen zogen die Vertreter einer Klasse an einem Strang. „Der heiße Draht“ forderte Konzentration und Geschicklichkeit, um eine Drahtöse so schnell wie möglich über einen gebogenen Draht zu führen, ohne ihn dabei zu berühren. Auch beim Dart und Nagelbrett war Konzentration gefragt, denn hier siegte, wer mit den wenigsten Schlägen die meisten Nägel versenkte. Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit waren bei Klimmzügen, Liegestütz, Pedalostaffel und Kistenklettern, Stationen, die von der AOK betreut wurden, gefragt. Für Freunde des Ballsports gab es die Stationen FIFA 15, Tischfußball und Tischtennis. Beim Tischtennis durften die Jugendlichen keinen Schläger benutzen, sondern mussten den Ball mit ihrem Kopf über das Netz bringen. Schüler, deren Stärke im Radfahren liegt, konnten sich beim Mountainbiken qualifizieren. Hier stand nicht Schnelligkeit im Vordergrund, sondern es galt das Motto: der Langsamste gewinnt. Darüber hinaus gab es eine Pausenstation zum Verschnaufen sowie eine Fotostation, an der jede Klasse fotografiert wurde. Am Ende zeigte sich, dass sich die wochenlange Vorbereitung und der arbeitsintensive Einsatz der Sportkolleginnen und -kollegen der ERS gelohnt haben. Die beiden Gewinnerklassen, Industriemechaniker, 3. Ausbildungsjahr, und einjährige Berufsfachschule Mechatronik erhielten Gutscheine für das Schulbistro. Für den 3. Platz erhielten die Elektroniker für Geräte und Systeme und Elektroniker für Betriebstechnik Sportgetränke.

veröffentlicht am 23.07.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:09 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige