weather-image
15°

Sportlich fit in Lügde

LÜGDE. Was zeichnet den Lügder Sport besonders aus? Natürlich die Sportabzeichenbewegung.

veröffentlicht am 06.04.2017 um 00:00 Uhr

Die Sportabzeichen wurden jetzt verliehen. FOTO: HEB

Und hier konnte Obmann Ansgar Matthias in seinem ersten Amtsjahr weitere Erfolgsmeldungen aus Schulen und Vereinen vermelden.

Mit 712 Absolventen hat der Sportverband das gute Vorjahresergebnis halten können. Insgesamt 442 Jugendliche und 270 Erwachsene legten die Bedingungen für den Erhalt des Sportabzeichens erfolgreich ab.

Herausragend dabei die Lebensleistung von Hubert Neims vom TSV Elbrinxen, der sein 50. goldenes Sportabzeichen errang und am 12. Mai in einer Feierstunde des Landessportbundes in Essen besonders ausgezeichnet wird. Aber auch die weiteren elf Absolventen überzeugten mit tollen Leistungen: Heinz Meier, Elbrinxen, 45. Gold, Konrad Schlieker aus Lügde und Bärbel Pollmann aus Hummersen erhielten das 40. Gold, Peter Matthias, Bettina Schlieker beide aus Lügde, Heide Schlüter und Veronika Maaß aus Elbrinxen, Marianne Grote aus Hummersen bekamen das 30. Gold überreicht und Walter Pape, Torsten Allnoch und Renate Möller aus Lügde dürfen sich über ihr 25. Gold freuen.

Insgesamt sind die Vereine nicht nur bei der Abnahme des Sportabzeichens sehr aktiv, die Stadtmeisterschaften Fußball Senioren richtet der TSV Sabbenhausen aus, für die Leichtathletik steht nach wie vor der TuS Lügde bereit, der TSV Elbrinxen bietet Tischtennis an, die DLRG lädt für den 10. Juli in das Freibad Elbrinxen zum Schwimmen ein und für den Tennissport zeichnet der TC Lügde verantwortlich. heb

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare