weather-image
27°

Spitzenreiter Rehden II beim TuS

Bezirksliga (ku). Sie können nichts verlieren, aber wirklich alles gewinnen und für die Riesensensation der Bezirksliga 1 sorgen: Der TuS Niedernwöhren hat Heimrecht, kein geringerer als der Tabellenführer BSV Rehden II tritt in Niedernwöhren an.

veröffentlicht am 14.09.2007 um 00:00 Uhr

TuS-Trainer Dittmar Schönbeck tankt neue Kräfte auf "Malle". Fot

Rehden bislangüberzeugend, fünf Spiele, 12 Punkte, 15:7 Treffer. Und auf dem Gegenpol in der Tabelle wartet der TuS Niedernwöhren immer noch auf das erste Saisontor. Die Mannschaft hat nach der Niederlage in Sudweyhe viel analysiert, Fehler angesprochen und versucht, endlich wieder zu alten Tugenden zurück zu finden. Die personelle Situation hat sich aber nicht sonderlich entkrampft, die Mannschaft wird wieder mit improvisierter Zusammensetzung auflaufen. Dabei wird die Trainerbank verweist sein. Nicht weil sich Dittmar Schönbeck die Sache nicht mehr ansehen möchte, des Rätsels Lösung ist einfacher - er macht noch bis zur nächsten Woche seinen verdienten Jahresurlaub auf " Malle".



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare