weather-image
23°

Spitzengruppe mit einem Erfolg festigen

Handball (hga). Die HSG Schaumburg Nord hat in der Landesliga Heimrecht und empfängt die HF Aerzen.

veröffentlicht am 17.02.2007 um 00:00 Uhr

Am vergangenen Wochenende gewann die HSG 34:32 beim SV Aue Liebenau, ein Auswärtssieg mit Folgen. Der so erreichte vierte Tabellenplatz ist die beste Platzierung seit langer Zeit. Die Fans freuen sich über den gern gesehenen Anblick der aktuellen Tabelle. Damit das so bleibt, ist ein Heimsieg gegen die Handballfreunde ein Muss. Die HSG ist als Favorit gefordert, in eigener Halle die gute Saison fortzusetzen. In Liebenau sorgte die ordentliche Abwehrarbeit für den Erfolg. Diese Leistung ist auch gegen die Gäste gefragt, die mit der Empfehlung eines 27:22-Erfolges über den VfL Stadthagen nach Waltringhausen kommen. "Wir sind gewarnt und haben den nötigen Respekt", erklärt HSG-Coach Michael Evers. Es ist also keine Zeit zum genießen, das gilt im besonderen für den HSG-Angriff. Dessen Leistung scheint noch ausbaufähig, der Heimvorteil sollte belebend wirken. "Wir spielen nicht um die ?goldene Ananas', sondern um einen Spitzenplatz in der Landesliga und für die Zuschauer", sagt HSG-Trainer Michael Evers. Anwurf: Sonntag, 17 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt