weather-image
21°

Auslosung des Frauenmasters um den Hagebaucentrum-Altenburg-Cup verspricht viel Spannung

Spitzenduo ist in einer Vorrundengruppe

Frauenfußball (pm). Beim Frauenmasters im Hallenfußball am 14. Dezember in der Kreissporthalle an der Schachtstraße in Stadthagen kommt es bereits in der Vorrunde zu hoch interessanten Duellen. Unter anderem trifft der Kreisliga-Herbstmeister und Titelverteidiger TuSG Wiedensahl auf den Ligazweiten TSV Eintracht Bückeberge II, dessen Klub auch Gastgeber des Masters ist.

veröffentlicht am 05.12.2008 um 00:00 Uhr

Die drei Bezirksteams aus Schaumburg gehen als Favoriten in das

Als Gruppenköpfe waren die drei Bezirksteams TSV Eintracht Bückeberge, VfL Bückeburg und SG Lauenhagen/Pollhagen-Nordsehl/Liewegen sowie der Titelverteidiger gesetzt. Folgende Gruppen wurden gelost: Gruppe 1: TSV Bückeberge, SG Rot-Weiß Stadthagen, SG Algesdorf/Lauenau. Gruppe 2: VfL Bückeburg, SV Goldbeck, TSV Krankenhagen. Gruppe 3: SG Lauenhagen/Pollhagen-Nordsehl/Liewegen, TSV Eintracht Bückeberge III, SG Lindhorst/Beckedorf. Gruppe 4: TuSG Wiedensahl, TSV Eintracht Bückeberge II, SG BRW Deckbergen. Nach den Gruppenspielen spielen die Gruppendritten in einer Trostrunde. Die weiteren acht Teams ermitteln in zwei Vierergruppen die Halbfinalteilnehmer, die dann in K.-o.-Begegnungen den Sieger des "Hagebaucentrum- Altenburg-Cups" ausspielen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?