weather-image
VfL Bad Nenndorf in Herrenhausen

Spiel konsequent durchziehen

Handball (hga). Im ersten Auswärtsspiel der Landesliga wartet auf den VfL Bad Nenndorf beim MTV Herrenhausen eine schwere Aufgabe.

veröffentlicht am 22.09.2007 um 00:00 Uhr

Der Auftaktsieg im Derby gegen den TSV Barsinghausen II verschaffte dem VfL ein wichtiges Erfolgserlebnis, die jungen Spieler sollten an Selbstvertrauen gewonnen haben. Die Gastgeber aus Herrenhausen wurden vor Saisonbeginn mit zu den möglichen Titelfavoriten gezählt, während der VfL von nur wenigen als starke Mannschaft eingeschätzt wurde. Der VfL Bad Nenndorf hat beim deutlichen Auftaktsieg eine wichtige Eigenschaft gezeigt: Die Mannschaft zog ihr Spiel über 60 Minuten konsequent durch. Gleichzeitig kam der MTV Herrenhausen beim Aufsteiger HSG Laatzen-Rethen über ein Unentschieden nicht hinaus. "Wir müssen mal schauen, wie es geht", sagt VfL-Trainer Rainer Hinze, der den Auftakterfolg nicht überbewerten will. Mit der gezeigten taktischen Disziplin und dem Siegeswillen kann der VfL den Gastgebern echte Probleme bereiten. Anwurf: Sonnabend, 18.30 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt