weather-image
27°
×

SPD-Fraktion: Griese muss beim Schulzentrum Nord Verantwortungübernehmen

Die SPD-Fraktion im Hamelner Rat hat die Politik von Oberbürgermeister Claudio Griese zum Schulzentrum Nord scharf kritisiert. Die Partei sieht darin einen "untauglichen Versuch ... seine Amtsvorgängerin für aktuelle Fehler bei der Spitze der Bauverwaltung verantwortlich zu machen", heißt es in einer Pressemitteilung. Denn: Die Gruppe CDU und Grüne habe bereits seit 2011 die politische Mehrheit im Rat der Stadt Hameln, womit ihr damaliger Sprecher Claudio Griese auch für die Umsetzung aller Ratsbeschlüsse verantwortlich sei. Auch der Versuch des heutigen Sprechers der Mehrheitsgruppe, eine Kostenexplosion im Bereich des Brandschutzes beim Schiller-Gymnasium noch in die Ära und Verantwortung von Grieses Vorgängerin Susanne Lippmann zu schieben, sei haltlos.

veröffentlicht am 20.05.2015 um 12:57 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 07:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige