weather-image
21°
×

SPD und Linke: Appell an Sana-Führung

Politiker von Linke und SPD von Pinneberg bis Bayreuth haben sich gegen die Kündigungspläne im Sana-Krankenhauskonzern und dessen Tochterunternehmen ausgesprochen. Die Sana Kliniken AG hatte angekündigt, im Tochterunternehmen Sana DGS pro.service GmbH bundesweit über 1000 Mitarbeiter entlassen zu wollen, 36 davon in Hameln. 17 Fraktionen und Parteivorstände aus dem gesamten Bundesgebiet appelieren nun in einem gemeinsamen Statement an die Geschäftsleitung, "die Kündigungspläne zu stoppen".

veröffentlicht am 03.07.2021 um 11:44 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige