weather-image
19°
×

Präsenz und Engagement sollen steigen

SPD sucht Aktionen

Holtensen (gro). Nach dem Generationswechsel der SPD Sünteltal vor vier Jahren sollten die Sozialdemokraten jetzt mehr Präsenz und Engagement für Bürger zeigen, sagte die Vorsitzende Bettina Schultze in der Jahreshauptversammlung. Dazu bedürften die „Jungen“ aber auch Hilfe durch die „Alten“. „Sprecht über uns, nehmt uns mit, stellt uns vor“, forderte Schultze die alten Parteimitglieder auf. Themen während des letzten Jahres waren für die Partei das Bushaltestellenhäuschen an der Holtenser Landstraße, der Jugendtreff, Kindergarten „Süntelzwerge“, natürlich der Bundeswahlkampf.

veröffentlicht am 20.01.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 07:41 Uhr

Holtensen (gro). Nach dem Generationswechsel der SPD Sünteltal vor vier Jahren sollten die Sozialdemokraten jetzt mehr Präsenz und Engagement für Bürger zeigen, sagte die Vorsitzende Bettina Schultze in der Jahreshauptversammlung. Dazu bedürften die „Jungen“ aber auch Hilfe durch die „Alten“. „Sprecht über uns, nehmt uns mit, stellt uns vor“, forderte Schultze die alten Parteimitglieder auf. Themen während des letzten Jahres waren für die Partei das Bushaltestellenhäuschen an der Holtenser Landstraße, der Jugendtreff, Kindergarten „Süntelzwerge“, natürlich der Bundeswahlkampf. „Im ganzen Sünteltal gibt es keine politische Kraft, die so engagiert ist, wie wir“, stellte Schultze als Resümee fest. Alle Mitglieder würden sich in Zeiten des demografischen Wandels für eine gute Infrastruktur und eine attraktive und intakte Dorfgemeinschaft im Sünteltal einsetzen.

Thomas Sewald, Fraktionsvorsitzender der SPD im Ortsrat, kritisierte die geringe Beteiligung der Sünteltaler SPD-Politiker im Stadtrat. Ortsbürgermeister Axel Kienscherf (CDU) warf er Untätigkeit vor. Lob sprach der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Hameln, Werner Sattler, den Sünteltaler Genossen aus. Sie hätten eine verlässliche Arbeit abgeliefert. „Wir müssen eine schlagkräftige und kompetente Mannschaft auf Stadtebene bilden und anbieten und das mit euch.“

Werner Sattler dankte Bettina Schultze und ihren Parteimitgliedern für die engagierte Arbeit im Sünteltal.

Foto: gro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige