weather-image
×

SPD: Keine Privatisierung der Hamelner Friedhöfe

Die SPD bringt ihre Sorge zum Ausdruck, dass eine Privatisierung der Friedhöfe viele Unsicherheiten mit sich bringt: Keinesfalls dürften Friedhofsgebühren steigen oder Leistungen reduziert werden. Insbesondere der Friedhof am Wehl sei ein wichtiger Grünfaktor für die Stadt. Auch die Sicherstellung der ewigen Ruhe für jüdische Gräber darf keinesfalls in Frage gestellt werden. Die Sozialdemokraten fordern die Mehrheitsgruppe auf, Abstand von den Privatisierungsplanungen zu nehmen.

veröffentlicht am 12.11.2015 um 09:22 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 23:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt